» Startseite » Ausbildung » Veranstaltungen / Suche

Semester: SS 2019

Studientag QUEERING PERSON-CENTREDNESS

Queer Theory, LGBTIQ und der Personzentrierte Ansatz

LeiterInnen: MAS Renata Fuchs
Alexander Nikodemus

An diesem Studientag möchten wir Wissen vermitteln,
Begriffe diskutieren und Implikationen innerhalb von Psychotherapie besprechen:

  • Was ist Queer Theory

  • Begriffe hinter der Kurzbezeichnung LGBTIQ

  • (internalisierte) Homophobie und (vermeintliche, auch ehrlich gemeinte) Toleranz

  • rechtliche Situation in Österreich

  • geschichtlicher Werdegang

  • Therapie mit Menschen aus dem LGBTIQ-Bereich

  • mitgedachte Möglichkeit von Homosexualität bzw. Trans*identität bei Klient*innen

  • Therapie mit Trans*personen (ICD-10, ICD-11, DSM-5)

  • Therapie mit Kindern und Jugendlichen: Welche Rolle spielt hier die Auseinandersetzung mit Geschlechtlichkeit und Sexualität? Wie kann Sexualität Thema werden?

  • Wie sieht der personzentrierte Zugang zu Klient*innen aus diesem Personenkreis aus


Erster Termin: 09.02.2019

Termine:
Samstag, 9. Februar 2019, 10.00 – 18.30

Adresse: Männerberatung Wien,, Keplerplatz 12/21, 1100 Wien

Kosten:
€ 180,-
Ermäßigung € 150,- für APG•IPS Kandidat*innen,
Mitglieder und Teilnehmer*innen des APG-Propädeutikums.
Es gelten die Zahlungsbedingungen des IPS.

Anmeldung:
Renata Fuchs
fuchs@apg-ips.at
+43 (0)676-84 84 10 11
Anmeldeschluss: 25. Jänner 2019

Anzahl TeilnehmerInnen: keine Beschränkung

Anrechenbarkeit:
10 Stunden für Propädeutikum, Fachspezifikum und alle Aus- und Fortbildungen: (Praktikums-) Supervision oder Wahlpflicht Theorie Fachspezifikum a/b/c/d; für Fortbildung im Sinne des Psychotherapiegesetzes und der Fort- und Weiterbildungsrichtlinie des Bundesministeriums (Fortbildungsverpflichtung) anrechenbar.

Kategori(en): Wahlpflicht-Fachspezifikum

Disslergasse 5/4, A-1030 Wien | Tel: +43 / 1 / 713 7796 | Fax: +43 / 1 / 718 7832 | Email: office@apg-ips.at | © 1998-2018 APG.IPS , Wien, Austria | Haftungsausschluss | Impressum
login »