» Startseite » Ausbildung » Veranstaltungen / Suche

Semester: WS 17/18

Der Tod

Ein Tag Selbsterfahrung zu den Themen Tod, Trauer und Sterblichkeit

LeiterInnen: Mag.a Raphaela Kovazh

Sonst oft tabuisiert, reden wir an diesem Tag über den Tod – was er für jeden/jede persönlich bedeutet, aber auch was es heißt, andere zu verlieren.

Wie trauert man? Wie kann man jemanden gehen lassen?

Was heißt es, selbst sterblich zu sein? Wie kann man mit der Ungewissheit leben, nicht zu wissen, wie lange man lebt? Und wie gestaltet man vor diesem Hintergrund am besten sein Leben?

Diesen und anderen persönlichen Fragen kann in Austausch mit den anderen nachgegangen werden. Ziel ist die Auseinandersetzung mit dem Thema Tod, den Gefühlen wie Trauer und Angst Platz zu geben und dadurch Erkenntnisse für sein persönliches Leben zu gewinnen.

Das Angebot richtet sich an Personen, die das Gefühl haben, über das Thema Tod sonst nicht reden zu können und an Personen, die sich in einem geschützten Rahmen näher mit dem Thema beschäftigen wollen.

Erster Termin: 24.02.2018

Termine:
Samstag, 24. Februar 2018, 09:00-18:00

Adresse: Praxis Lot, Achamergasse 4/11, 1090 Wien

Kosten:
Euro 200,-
(Genaue Zahlungs- und Teilnahmebedingungen auf www.imlotsein.com)

Anmeldung:
Anmeldung bitte per Mail an kontakt@imlotsein.com.
Anmeldeschluss: 9. 2. 2018

Anzahl TeilnehmerInnen: 5-15

Anrechenbarkeit:
Propädeutikum: Selbsterfahrung – 10 Stunden

Anrechnungstyp(en): Propädeutikum

Disslergasse 5/4, A-1030 Wien | Tel: +43 / 1 / 713 7796 | Fax: +43 / 1 / 718 7832 | Email: office@apg-ips.at | © 1998-2017 APG.IPS , Wien, Austria | Haftungsausschluss | Impressum
login »