» Startseite » Ausbildung » Veranstaltungen / Suche

Semester: ss18

Personzentrierte Psychotherapie und klinische Sprache

Ein Übersetzungsseminar

LeiterInnen: Mag. Christian Fehringer
Karin Schwarz
Zolles Michaela, Mag.a.

Aufbauend auf die Veranstaltung „Wer ist wie krank? Psychiatrische Diagnosen und deren Auswirkungen.“ (25./26. 05. 2018) möchten wir anhand klinischer Beispiele unsere eigene Arbeitsweise bei unterschiedlichen Störungsbildern besprechen.

Wir werden/können theoretische Hintergründe und Erklärungsmodelle zu unterschiedlichen Phänomenen anbieten:

Befunde zu Erkrankungen aus dem schizophrenen Formenkreis (u.a. Wahn und Halluzinationen)
Befunde zu Zwang
Angsterleben und der Zusammenhang mit somatoformen und Essstörungen
Borderline
Befunde zu Alkohol- und sonstigen Suchterkrankungen
u.v.m.

Anregungen und Fragestellungen im Vorfeld der Veranstaltung werden wir gerne berücksichtigen. Deadline dafür ist der 01. 07. 2018.

Erster Termin: 29.09.2018, 09.30 Uhr

Termine:
Samstag, 29.09.2018, 09.30 – 18.00 Uhr und
Sonntag, 30.09.2018, 09.30 – 13.30 Uhr

Adresse: Herrengasse 6-8 / Stiege 4 / Tür 15, 1010 Wien

Kosten:
260,- Euro; für APG• IPS – Mitglieder und Teilnehmer*innen am APG – Propädeutikum; sonst 300,- Euro; es gelten die Zahlungsbedingungen des APG• IPS

Anmeldung:
e – mail: christian.fehringer1@chello.at

Anzahl TeilnehmerInnen: max. 22 Personen. Anmeldungen werden nach zeitlicher Reihung registriert.

Anrechenbarkeit:
für alle Aus – Fort – und Weiterbildungen sowie für 4 Einheiten KJPT: 16 Stunden Wahl- pflicht, anrechenbar für Selbsterfahrung, Supervision und/oder Theorie

(Fachspezifikum/AO 2013): a/b/c; früher AO: 1.(a), 2. (b) oder 3.(b) Wahlpflicht 16 Stunden; für das Propädeutikum: 16 Stunden Selbsterfah- rung oder Supervision.

Disslergasse 5/4, A-1030 Wien | Tel: +43 / 1 / 713 7796 | Fax: +43 / 1 / 718 7832 | Email: office@apg-ips.at | © 1998-2017 APG.IPS , Wien, Austria | Haftungsausschluss | Impressum
login »