» Startseite » Ausbildung » Veranstaltungen / Suche

Studientag Gewalt, (sexueller) Missbrauch und Traumatisierung

Schwerpunkt Reflexion, Praktikums-Supervision, personzentrierte Theorie und Therapiepraxis

LeiterInnen: MAS Renata Fuchs
Mag.a DSAin Theresia Hollerer

Ziel des Seminars ist eine Sensibilisierung für strukturelle und personale Gewalt, das Überprüfen der eigenen Theorien und Werthaltungen, ein besseres Verständnis
der komplexen Entstehungsbedingungen und Auswirkungen von Gewalt und Missbrauch und die Auseinandersetzung mit der eigenen Haltung,
den eigene Handlungsmöglichkeiten als Personzentrierte Psychotherapeutin, Psychotherapeut.

Themen:
- Aggression, deren Ausdrucksformen und Auswirkung in Beziehungen
- strukturelle und personale, physische und psychische Gewalt
- psychische Auswirkungen von Gewalterfahrungen
- transgenerationale Weitergabe von Beziehungsmustern, von Gewaltanwendungen (Familienmuster)
- geschlechtsspezifische Aspekte von Gewalt und Missbrauch
- Zusammenhang von Geschlecht, Macht, Gewalt und Sexualität
- Tabuisierung und/oder Anklage bis zu 'Diffamierung' (z.B. Diskussion zu #metoo): Problematik der Opfer-Täter*innen Dichotomisierung
- entwicklungspsychologische Auswirkungen von Gewalt und Missbrauch, personzentriert betrachtet
- personzentrierte Thesen, Theorien und neue Literatur zum Themenkomplex Traumatisierung
- personzentrierte Psychotherapie bei Traumatisierung: spezifische Aspekte

Hinweis: Das Seminar wird als Fortbildung für Psychotherapeuten/innen empfohlen und ist im Rahmen der KJPT anrechenbar.

Erster Termin: 08.12.2018

Termine:
Samstag, 8.12.2018 10-18h30

Adresse: wird noch bekannt gegeben,

Kosten:
Kosten: 180,- €
Ermäßigung 150,- € für APG-IPS Kandidat*innen, Mitglieder und TeilnehmerInnen des APG-Propädeutikums; es gelten die Zahlungsbedingungen des IPS

Anmeldung:
Anmeldung: bei Renata Fuchs unter fuchs@apg-ips.at oder telefonisch unter 0676 84841011
Anmeldeschluss: 22.11.18
bzw. nach Vereinbarung

Anzahl TeilnehmerInnen: bis 18

Anrechenbarkeit:
für Propädeutikum, Fachspezifikum und alle Aus- und Fortbildungen inklusive KJPT: (Praktikums-)Supervision oder Wahlpflicht Theorie Fachspezifikum a/b/c/d 10 Stunden;
für Fortbildung im Sinne des Psychotherapiegesetzes und der Fort- und Weiterbildungsrichtlinie des Bundesministeriums (Fortbildungsverpflichtung) anrechenbar.

Kategori(en): Wahlpflicht-Fachspezifikum

Anrechnungstyp(en): Propädeutikum / Theorie-Wahlpflicht / Supervision-Wahlpflicht / Fortbildung

Disslergasse 5/4, A-1030 Wien | Tel: +43 / 1 / 713 7796 | Fax: +43 / 1 / 718 7832 | Email: office@apg-ips.at | © 1998-2018 APG.IPS , Wien, Austria | Haftungsausschluss | Impressum
login »